… Bei einem Skandal handelt es sich um eine Entrüstung oder Empörung im Sinne eines moralischen Gefühls. Zu wissen, worüber sich eine Gesellschaft empört, lässt ablesen, wo und wie die überschrittenen Grenzen liegen. Insofern lassen sich über Skandale Rückschlüsse auf die jeweiligen Norm- und Wertvorstellungen bzw. Konventionen einer Gesellschaft ziehen...

(Quelle: Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Skandal)


Im Rahmen der 48-Stunden-Ausstellungen findet vom 02. bis 04. Oktober 2015 in der Kulturetage, Jordanstr. 26, 30173 Hannover die Kunstausstellung ?SKANDAL! statt. Das Format – 48 Stunden Kunst Nonstop - bleibt bestehen. Lediglich der Titel hat sich gewandelt.

12 Künstler aus 9 Städten sind eingeladen.?SKANDAL! ist Programm: Die Künstler gehen mit ihren Arbeiten an Grenzen. Oft ist es der eigene Skandal, den man als Maler, Bildhauer oder Performer durchlebt. Die Künstler kommen aus drei Generationen und zeigen in dieser Zusammensetzung erstmalig ihre Werke. Es ist die Auseinandersetzung der Künstler mit sich selbst und der Außenwelt. Wie weit kann ich gehen, was will ich zeigen und warum muss ich es tun?

Abgerundet wird die Ausstellung durch ein Musikprogramm. Es finden 4 Konzerte während der 48 Stunden statt.




Homepage Künstler Programm Rückblick Kontakt Impressum Veranstaltungsort Führungen Infoletter